Rubrik:  Fuchsschwanz des Tages

Die ehrliche Bewerbung

Foto: Simons Cousins "Filing" - www.flickr.com - http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de

Sehr geehrter Herr Müller,

ich habe Ihren Namen von der Homepage Ihres Unternehmens, dort sind sie als Leiter des Personalwesens aufgeführt (mein Gott, darum beneide ich sie wirklich nicht), deshalb geh ich einfach mal davon aus, dass sie der richtige Adressat für diese Bewerbung sind.

Sie verfügen über einen hervorragenden Hochschulabschluss in <halbwegs relevantes Studium hier einfügen>.

Meinen Bachelor/Master/Diplom-Abschluss habe ich in der Tasche, jetzt würde ich das Ganze gerne in Geld ummünzen. Hervorragend ist ja schon ein sehr starkes Wort. Ich find ihn jedenfalls klasse, reicht das? Auf jeden Fall ist er besser als der von Mark, dem alten Streber.

Sie besitzen ausgezeichnete <übertrieben positive Adjektive, die jeder gerne über sich selbst hört hierhin> Fähigkeiten.

Hui, kann ich das wirklich über mich selbst sagen? Man lobt sich ja ungerne über den grünen Klee. Suchen Sie sich zwei Sachen aus, sonst werde ich beim eventuellen Vorstellungsgespräch noch rot.

Sie bringen hohe Einsatzbereitschaft und Kreativität mit und arbeiten selbstständig ebenso gut wie im Team.

Da haben Sie sich jetzt aber nicht präzise genug ausgedrückt. Ich arbeite im Team gerne ebenso gut wie selbstständig, Das lässt sich alles nach unten anpassen. Meine Einsatzbereitschaft konnte ich bei zahlreichen Nachmittagen auf dem Bolzplatz oder im Zuge der Motivation feierunwütiger Mitmenschen kontinuierlich unter Beweis stellen. Für meine Kreativität bei der Problemlösung verbürgt sich meine Freundin. Wir fahren dieses Jahr an Weihnachten zur Abwechslung wirklich mal zu Ihren Eltern.

Sie treten sicher auf, sind kontaktfreudig und mobil.

So lange ich morgens meine Hose finde, trete ich immer sicher auf. Mobil bin ich mit Bus und Bahn, manchmal auch mit dem Fahrrad. (Das läuft ja echt gut gerade) Aber warten Sie mal. Kontaktfreudig, da war doch was. Ist das nicht der Ausdruck, den Chefs verwenden wenn Sie in Arbeitszeugnissen zum Ausdruck bringen wollen, dass man lieber mit den Kollegen tratscht als zu arbeiten? Ich rieche eine Falle.

Sie kommunizieren überzeugend in Wort und Schrift.

Nehme ich mal an, bisher hat mich noch jeder verstanden.

Sie verfügen über verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache.

Ich kann es sprechen und verstehen, aber was zur Hölle heisst jetzt “verhandlungssicher”? Der Obdachlose, der während des letzten Urlaubs in Los Angeles ungefragt mein Auto gewaschen hat, liess nicht mit sich verhandeln, der ging erst weg, als ich ihm einen Dollar gegeben hatte. Meine natürlich legal erstandenen Serien schaue ich auf englisch, reicht das?

Sie pflegen einen sicheren Umgang mit den MS-Office Produkten.

Word, Excel und Powerpoint habe ich im Verlaufe mehrerer Seminare sowie Präsentationen so langsam gebändigt, bis auf das Inhaltsverzeichnis, das hält sich bis heute wacker in seinen unergründlichen kausalen Zusammenhängen. Aber der Rest? Outlook – wer nutzt das denn bitte? Access – mal in der Schule gehabt. Von den anderen kenn ich nicht mal die Namen aus dem Kopf!

Sie bewerben sich bei uns, weil…

Tja, gute Frage. Sie hatten da so eine Werbung bei Youtube geschaltet, die gefiel mir. Aber das ist ja kein Grund – ich mag ihr Logo. Sie sind bei Stepstone nach meiner Suchanfrage ganz oben aufgetaucht. Ihr Bild war mir sofort sympathisch. Keine Ahnung. Nüsse?

________________________________

Ich hoffe ich konnte durch dieses Schreiben Ihr Interesse wecken und erhalte die Möglichkeit, mich Ihnen persönlich vorzustellen. Wenn es sich vermeiden lässt, nehme ich den Job aber auch gleich so.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Zufall

(Die aufgeführten Anforderungen sind von diversen Stellenangeboten inspiriert, wie sie z.B. bei McKinsey, BMW oder Unilever zu finden sind. Der Name des Personalleiters ist frei erfunden und jede Ähnlichkeit zu real existierenden Personen zufällig oder dem allgemeinen Fussballwahn geschuldet.)

 


verfasst von Ole  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


6 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>